Cinemaxx Kundenkarte digitalisieren| NuBON

Und so funktioniert's bei Cinemaxx

Du liebst es, am Wochenende mit Deinen Freunden ins Cinemaxx in Hannover zu gehen. Sobald ein guter Film ausgestrahlt wird, bist Du der erste, der am ersten Ausstrahlungstag im Kino sitzt. Popcorn, Cola, Nachos, Du gönnst Dir immer das volle Programm. Natürlich hast Du auch schon die Cinemaxx Bounuscard mit der du fleißig Punkte sammelst. Hast Du genug Punkte auf Deiner Karte, tauscht Du diese gegen attraktive Prämien ein, wie eine Tüte Popcorn, einen Softdrink oder einen Film umsonst. Samstagabend verabredest Du Dich mit deinen Jungs im Kino und freust Dich schon auf deine Tüte Popcorn und das Freigetränk, für das Du Deine Punkte einlösen willst. Als Du sie gerade vorlegen willst, sieht Du, dass Du die Karte nicht dabei hast. Du musst Dir Geld von einem freund leihen, weil Du selbst nicht genug dabei hast. Na super...

Mit NuBON lässt sich so eine unangenehme Situation in Zukunft vermeiden. Lade Dir die App auf Dein Smartphone und digitalisiere in Zukunft alle Deine Kundenkarten. Dafür musst Du nur den Strichcode der Kundenkarte mit Hilfe der App abscannen und schon hast Du sie in digitaler Form immer dabei. Du musst nie wieder auf Bonuspunkte verzichten. Und auch dein Portemonnaie freut sich, ein paar Gramm leichter zu werden. Wie das genau funktioniert, kannst du hier nachlesen.

NuBON erleichtert Dir das Leben in vielerlei Hinsichten. Nicht nur Deine Kundenkarte kannst Du digitalisieren, sondern auch Deine Kassenbelege. Dein Portemonnaie freut sich also doppelt! Kein ewiges Suchen mehr nach dem richtigen Beleg im Falle eines Umtauschs oder einer Reklamation. Klick Dich durch die App und schon liegt der richtige Beleg für Dich bereit. Und das beste: Die App verfügt über eine Garantieerinnerungsfunktion. Du musst nur für Deine gekauften Artikel einstellen, wann die jeweilige Garantie abläuft und schon erinnert Dich NuBON kurz vor Ablauf daran. Du verpasst in Zukunft keinen Garantiefall mehr!

Über Cinemaxx

Das deutsche Kinounternehmen von Hans-Joachim Flebbe gegründet. Der Sitz befindet sich in der Hansestadt Hamburg. Das erste Cinemaxx eröffnete am 8. März 1991 in Hannover und im gleichen Jahr noch das zweite in Essen. Das Essener Cinemaxx ist mit seinen 16 Sälen und insgesamt 5300 Plätzen das größte Kino in Deutschland. 1993 expandierte das Unternehmen dann in weiter Städte wie München, Halle und Kiel. Von da an erweiterte sich das Unternehmen stetig. Mittlerweile gibt es 29 Kinocenter in Deutschland, die über 2000 Mitarbeiter beschäftigen. Cinemaxx ist das erste Kinounternehmen, das an der Frankfurter Wertpapierbörse zu finden ist.