Foot Locker Kundenkarte digitalisieren | NuBON

Und so funktioniert's

Beim schlendern durch die Einkaufsstraße rufen sie nach Dir, zerren an Deiner Jacke, wenn Du schnell an ihnen vorbei gehen willst und sie kriegen Dich jedes Mal rum. Sneaker! Egal ob Herbst, Winter oder Sommer, man kann sie einfach immer tragen. Und Foot Locker hat sie alle. Jede Farbe, jedes Modell, es ist immer das richtige Paar für Dich dabei. Was für ein Zufall, dass Dir für den heutigen Abend noch das passende Paar Schuhe fehlt und Du letzte Woche noch einen Gutschein in Höhe von 20 Euro auf Deine Kundenkarte erhalten hast. Aber beim Blick ins Portemonnaie, fehlt die Kundenkarte. Sie liegt zu Hause auf Deiner Kommode. Der Schuh bleibt also im Laden und Du gehst frustriert nach Hause.

Mit der NuBon App kann Dir so etwas nicht mehr passieren. Digitalisiere Deine Kundenkarte ganz einfach und habe sie auf deinem Smartphone immer dabei. Dafür musst Du nur den Barcode Deiner Foot Locker Kundenkarte über die NuBON App einscannen und schon kannst Du jederzeit auf deine Rabatte zugreifen und erhältst Deine Bonuspunkte direkt auf Dein Handy.

Zu Hause angekommen, stellst Du fest, dass Dein Schuh defekt ist. Er muss umgetauscht werden, was nur mit dem Beleg möglich ist. Du suchst und suchst, stellst Dein ganzes Zimmer auf den Kopf und kannst ihn nirgends finden. Auch hier kann NuBON dir helfen. Sammle alle Deine Belege online mit der integrierten Suchfunktion. Gib den Namen Deines Händlers ein und schon bekommst Du eine Liste mit Deinen Belegen angezeigt. Wie das funktioniert, kannst Du hier nachlesen.

Über Foot Locker

Foot Locker wurde vor mehr als 30 Jahren gegründet und verfügt heute über viele Partnerschaften mit Top-Playern in der Branche. Sie verfügen in ihrem Sortiment nicht nur über die neuesten Sneaker in allen möglichen Farben und Modellen, sondern auch über Kleidung. Während es 1974 nur drei Arten von Turnschuhen gab (Tennis, Bakettball und Laufschuhe), wurde die Skneaker Kollektion mit ihren verschiedenen Modellen und Arten revolutionär. Und das Konzept ist aufgegangen. Heute gibt es über 2500 Filialen weltweit und Foot Locker gehört zu den führenden Labels für Sport-Fashion.