Höffner Kundenkarte digitalisieren | NuBON

Und so funktioniert's

Jeder kennt es – Die letzte Renovierung ist gerade erst einmal 2 Jahre her und schon gefällt Dir wieder etwas in Deinen eigenen 4 Wänden nicht mehr ganz so gut. Ein neues Sofa, ein neuer Tisch oder vielleicht doch lieber einen neuen Schrank? Ganz egal was Du neu kaufen möchtest, Du triffst schnell die Entscheidung zu Höffner zu fahren. Die Entscheidung ist richtig und nicht zu kritisieren, aber was wird oft im Eifer des Gefechts vergessen? Die Kundenkarte! Du hast Dir also dieses neue coole graue Sofa ausgesucht und gehst zur Kasse. Nach dem eigentlichen Bezahlvorgang willst Du Deine Kundenkarte aus Deinem Portemonnaie holen, damit Du Deine verdienten Bonuspunkte gutgeschrieben bekommst – zurecht! Leider musst Du aber feststellen, dass Du Deine Karte Zuhause vergessen hast.

Was vergisst Du selten Zuhause? Richtig – Dein Smartphone! Wieso also nicht einfach Deine Kundenkarte digitalisieren, damit Du sie sofort parat hast? Das geht ganz einfach mit der App von NuBON. Mit Deiner NuBON App kannst Du digitale Kundenkarten beantragen oder Deine Vorhandenen digitalisieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass Du in Zukunft verdiente Punkte verpasst, ist dadurch wesentlich geringer. Zudem sparst Du auch noch Platz in Deinem Portemonnaie. Wie Du Treuekarten digitalisierst, erfährst du hier.

Und wenn Du schon beim Digitalisieren Deiner Kundenkarten bist, dann mach doch gleich weiter und nutze die vielen weiteren Vorteile Deiner NuBON App. Zum Beispiel kannst Du neben Kundenkarten auch Deine Kassenrechnung digitalisieren und für jeden Beleg anschließend eine Garantieerinnerung einstellen. Möglicherweise verlegst Du dadurch nie wieder eine wichtige Rechnung für einen Garantiefall oder eine Reklamation.

Über Höffner
„Wo Wohnen wenig kostet“ ist der Leitsatz von Höffner, das neben seinem Onlineshop auch 18 Einrichtungszentren in Deutschland betreibt. Das Familienunternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, zu günstigen Preisen eine gute Qualität anzubieten, für alle. Die Einrichtungshäuser sind zwischen 30.000 und 45.000 Quadratmeter groß und bieten den Kunden kostenlose Parkplätze. Damit den Kunden eine zeitnahe Lieferung nach dem Kauf geboten werden kann, wurde ein in Deutschland einzigartiges Logistiksystem eingeführt. Schnelle Zugriffzeiten durch die computergesteuerte Technik ermöglicht es Höffner, eine hohe Verfügbarkeit ihrer Waren zu gewährleisten. Die sechs Zentrallager sind in Deutschland so positioniert, dass kurze Lieferzeiten geleistet werden können. Jährlich hat Höffner rund 1,5 Millionen Kunden, die mit Hilfe des eigenen Fuhrparks beliefert werden. Das Unternehmen kann rund 500 LKW sein Eigen nennen.