Lacoste Kassenbons digitalisieren| NuBON

Und so funktioniert's bei Lacoste

Pünktlich zum Frühlingsanfang willst Du Dir mal eine richtig schicke Tasche von Lacoste gönnen. Die neue Kollektion in den verschiedensten Farben geht dir einfach nicht mehr aus dem Kopf seit Du sie gesehen hast. Du surfst in dem Lacoste Onlineshop und bestellst Dir eine dunkelrote Reise-Einkaufstasche, die perfekt für Wochenendtrips geeignet ist. Die Tasche ist zeitlos und passt perfekt zu Deinen neuen Schuhen, die Du Dir letzten Monat gekauft hast. Ab dem Tag ihrer Ankunft ist sie Dein treuer Weggefährte, Du nimmst sie überall mit hin. Doch eines Morgens in der Bahn siehst Du, wie sich die Naht an der Seite ablöst. Du musst die Tasche reklamieren.

Du suchst in Deinem E-Mail Postfach nach der Online-Rechnung, doch Du kannst sie nicht finden. Hast Du sie beim Aussortieren deiner Mails aus Versehen gelöscht? So ein Mist. Ohne Rechnung kannst Du die Tasche nicht reklamieren, das wurde ausdrücklich bei der Bestellung erwähnt. NuBON sorgt dafür, dass Dir so etwas in Zukunft nicht mehr passieren kann. Mit der Funktion Kassenbons kannst Du Deine Kassenbelege ganz einfach digitalisieren. Sende Die Online-Rechnung an Deine personalisiere NuBON E-Mail-Adresse und schon ist der Beleg auf Deinem Smartphone hinterlegt und jederzeit abrufbar.

Neben vielen anderen Funktionen kannst Du mit der NuBON App auch Deine Kundenkarten digitalisieren. Scanne dafür den Barcode der Kundenkarte mit Hilfe der App ein und schon hast Du sie in digitaler Form auf deinem Smartphone immer dabei. Außerdem verfügt die NuBON App über die Garantieerinnerunfsktion. Du kannst bei Deinen gekauften Artikeln einstellen, wann die Garantie für den jeweiligen Einkauf abläuft und NuBON sendet Dir kurz vor Garantieende eine Nachricht und erinnert Dich daran. So verpasst du garantiert nie wieder einen Garantiefall und hast jederzeit einen Überblick.

Über Lacoste

Lacoste ist eine französische Bekleidungsmarke und stellt diverse Kleidungsstücke, Schuhe, Parfüm, Lederwaren, Brillen, Haushaltstextilien, Uhren, Schirme und viele andere Accessoires her. Gegründet wurde Lacoste von dem erfolgreichen französischen Tennisspieler René Lacoste. Er entwarf 1927 ein weißes Polohemd zum Tennisspielen, für den eigenen Bedarf. Sein Polohemd unterschied sich von anderen, da es luftiger und leichter zu tragen war. Das Markenzeichen ist ein kleines, grünes Krokodil im linken Brustbereich und gehört zu den bekanntesten Logos der Welt. Die Marke wird auf allen Kontinenten verkauft, außer in Antarktika. Die Artikel liegen preislich im oberen Mittelpreissegment und werden erfolgreich verkauft.