Nespresso Kundenkarte digitalisieren| NuBON

Und so funktioniert's bei Nespresso

Zum Geburtstag gab es das ultimative Geschenk von Deinen Eltern: die langersehnte Nespresso Kaffeemaschine. Du willst gleich am nächsten Tag einen Kaffee aus der Maschine trinken, doch was haben Deine Eltern natürlich vergessen- die Kapseln. Okay, es ist ihnen nicht übel zu nehmen, da sie zu der nächsten Boutique ins 50km entfernte Hannover hätten fahren müssen. Du beantragst online bei Nespresso eine Mitgliedschaft und eine Kundenkarte, sodass Du künftig entspannt von zu Hause aus Deine Kapseln bestellen kannst und sie zu Dir nach Hause geliefert werden. Als Du Deine Freundin in Berlin besuchst, entdeckst Du eine Nespresso-Boutique. Du suchst Dir erst einmal 5 verschiedene Kaffeesorten aus und an der Kasse fragt die Verkäuferin nach Deiner Kundenkarte. Du hast sie natürlich nicht dabei und dir entgehen Vorteile.

Mit NuBON kannst Du Deine Kundenkarte nie wieder vergessen. Digitalisiere sie ganz einfach, indem Du den Strichcode der Karte mit Hilfe der App einscannst. Schon ist sie auf Deinem Smartphone hinterlegt und jederzeit griffbereit. Auch Deine Geldbörse freut sich, ein paar Gramm zu verlieren und nicht mehr aus allen Nähten zu platzen. Wie genau Du Deine Kundenkarte mit NuBON digitalisieren kannst, kannst du hier nachlesen.

Mit NuBON kannst Du nicht nur Deine Kundenkarten digitalisieren, sondern auch Deine Papier- und Online-Kassenbelege. Den Papierbeleg musst Du nur in Der App hinterlegen und ein Foto von dem Kassenbon machen und schon hast du ihn auf Deinem Smartphone. Und solltest mal ganz bequem online shoppen, musst Du Dir keine Sorgen machen, dass die Rechnung in Deinem E-Mail Postfach untergeht. Sende die Onlinerechnung gleich nach dem Einkauf an Deine personalisierte E-Mail Adresse von NuBON. Somit sparst Du Dir das lange Suchen und musst nicht aufpassen, dass Du beim Aussortieren deines Postfachs aus Versehen den Onlinebeleg löschst.

Über Nespresso

Nespresso ist ein von dem Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé lanciertes Kaffeesystem, das seinen Kaffee in Aluminiumkapseln portioniert. Somit ist der Kaffee nur in speziellen Kaffee-oder Espressomaschinen zubereitbar. Erfunden wurde das Nespresso-System 1970 in der französischsprachigen Schweiz und erst 1986 in den Markt eingeführt. Das Unternehmen war zunächst ein Flop und wurde erst 1991 stärker am Markt angenommen. Weltweit gibt es heute über 200 Nespresso-Boutiquen, in denen die Kapseln verkauft werden. 11 davon befinden sich in den Großstädten Deutschlands, 9 in Österreich und 23 in der Schweiz. Nespresso stellt viele verschiedene Kapsel-Sorten her und bringt des öfteren Sondersorten für einen bestimmten Zeitraum heraus.